ACHTUNG: Aufgrund einer Straßensperrung der B95 im Ortsbereich Ehrenfriedersdorf sind wir derzeit nicht von der unteren Auffahrt erreichbar. Bitte folgen Sie der Umleitung über Geyer, verlassen den Kreisverkehr in Richtung Wolkenstein und folgen beim nächsten Abzweig links den Schildern. Wir bitten um Verständnis.

Bereits ausgebuchte Bergwerksführungen in den kommenden Wochen: Fr 12.07. 10 Uhr | Sa 20.07. 15 Uhr | Sa 27.07. 13 Uhr | So 28.07. 10 Uhr | Fr 02.08. 10 Uhr | Fr 09.08. 10 und 15 Uhr. Wir bitten um Verständnis und begrüßen Sie gern zu unseren anderen Führungszeiten! Glück Auf!

Führungen

Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten sowie die Haus- und Besucherordnungen!

Im Rahmen unserer Ferienprogramme und ausgewählter Veranstaltungen finden zusätzliche Führungen statt.

Aufgrund der begrenzten Platzanzahl unter Tage bitten wir für alle untertägigen Führungen um Voranmeldung per Telefon oder E-Mail.

Für unser unter- und übertägiges Führungsprogramm stehen aktuell Audioguides in den Sprachen

  • Deutsch,
  • Englisch [english],
  • Tschechisch [český] und
  • Niederländisch [Nederlands]

zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an unser Personal an der Museumskasse.

Foto: In einem Stolln steht links ein Mitarbeiter der Zinngrube (schwarz-rote Schutzkleidung, Namensschild, Schutzhelm) auf einer Holzleiter und leuchtet mit einer kleinen Taschenlampe die Leiter hinauf. Neben ihm stehen vier Kinder in in Schutzkleidung (blaue Overalls und Schutzhelme) und ein zweiter Mitarbeiter der Zinngrube (schwarz-rote Schutzkleidung, Namensschild, Schutzhelm), der einem der Kinder die Hand auf die Schulter legt. Der zweite Mitarbeiter und die Kinder schauen fröhlich und neugierig in die Richtung, in die der erste Mitarbeiter mit der Lampe leuchtet.

Erlebnisführung

Tief hinein ins Bergwerk zum Wunderwerk der Wasserhebekunst.

Foto: Frontalansicht einer Grubenbahn in einem Stolln mit offenen Seiten, in der hintereinander sechs Besucher:innen mit Schutzhelmen sitzen, davon zwei Kinder und je zwei erwachsene Frauen und Männer. Alle blicken nach vorn in Fahrtrichtung der Bahn und lächeln oder lachen. Neben der Bahn seht ein Mitarbeiter der Zinngrube in blauem Overall und mit Schutzhelm, der sich auf der Grubenbahn seitlich abstützt und die Besucher:innen lächelnd anblickt.

Touristikführung

Spannende Einblicke unter Tage - über Stein und Gleis.

Foto: In einem Stolln stehen ein Mitarbeiter der Zinngrube in Schutzkleidung (schwarz-rote Jacke und Hose, gelbe Gummistiefel und weißer Schutzhelm) und eine Besucherin (erwachsene Frau) in Schutzkleidung (brauner Overall, gelber Schutzhelm, schwarze Gummistiefel). Beide halten einen schwarzen Lederriemen fest, an dem in der Mitte ein halbrundes Lederstück angebracht ist. Auf diesem steht "Bergmann ehrenhalber" und darüber gekreuzt Schlägel und Eisen in weißer Schrift. Über diesen Lederriemen springt ein zweiter Besucher (Kind) in Schutzkleidung (blauer Overall und Schutzhelm, schwarze Gummistiefel).

Sonderführungen

Vielfältige Angebote für unter und über Tage.