Bereits ausgebuchte Bergwerksführungen in den kommenden Wochen: Mi 06.12. 10 und 15 Uhr | Do 07.12. 15 Uhr | Fr 08.12. 10, 13 und 15 Uhr | Sa 09.12. 10, 13 und 15 Uhr | So 10.12. 13 und 15 Uhr | Mi 13.12. 10, 13 und 15 Uhr | Do 14.12. 10, 13 und 15 Uhr | Fr 15.12. 10, 13 und 15 Uhr | Sa 16.12. 10, 13 und 15 Uhr | Mi 20.12. 10 und 15 Uhr | Do 21.12. 10 und 13 Uhr | Fr 22.12. 10, 13 und 15 Uhr. Wir bitten um Verständnis und begrüßen Sie gern zu unseren anderen Führungszeiten! Glück Auf!

Zinngrube Ehrenfriedersdorf

Touristikführung

Heute

Unser kleiner Rundgang beinhaltet unter anderem die Vorführung zahlreicher originaler Bergbaugerätschaften an authentischen Schauorten sowie Einblicke in den Alltag der Bergleute zu DDR-Zeiten und eine Grubenbahnfahrt.

Um Voranmeldung wird dringend gebeten! Grubenfahrten finden aus sicherheitstechnischen Gründen erst ab einer Gruppengröße von zwei Personen statt.

Mit der Seilfahrtsanlage geht es bis in 100 m Tiefe. Die Führung beinhaltet typische Schauorte des modernen Ehrenfriedersdorfer Bergbaues. Festes Schuhwerk und warme, strapazierfähige Bekleidung sind notwendig. In der Führung beinhaltet sind in der Regel eine Bahnfahrt, die Vorführung zahlreicher druckluftbetriebener Bergbaugerätschaften und die Einführung der Besucher in den Alltag eines Bergmannes und der damit verbundenen Strapazen zur damaligen Zeit.

Beginn: Mittwoch bis Sonntag jeweils 13 und 15 Uhr

Dauer: 1,5 h

Ausrüstung: Schutzhelm, Schutzumhang

Für Teilnehmer der Bergwerksführungen ist der Besuch des Museums vor oder nach der Führung im Rahmen der Öffnungszeiten des Museums im Eintrittspreis enthalten.

Empfehlung:Kinder [ab 6 Jahre], Erwachsene, Familien, Gruppen, Schulklassen
Veranstaltungsart:Führung (unter Tage)
Eintritt:Erwachsene 14,00 €, Ermäßigte 9,00 € [weitere Tarife siehe Preisübersicht]
Kartenbestellung:

Per Telefon (037341 - 2557) oder Email (kontakt@zinngrube-ehrenfriedersdorf.de)

Foto: Frontalansicht einer Grubenbahn in einem Stolln mit offenen Seiten, in der hintereinander sechs Besucher:innen mit Schutzhelmen sitzen, davon zwei Kinder und je zwei erwachsene Frauen und Männer. Alle blicken nach vorn in Fahrtrichtung der Bahn und lächeln oder lachen. Neben der Bahn seht ein Mitarbeiter der Zinngrube in blauem Overall und mit Schutzhelm, der sich auf der Grubenbahn seitlich abstützt und die Besucher:innen lächelnd anblickt. Bildrechte: WFE GmbH