ACHTUNG: Aufgrund einer Straßensperrung der B95 im Ortsbereich Ehrenfriedersdorf sind wir derzeit nicht von der unteren Auffahrt erreichbar. Bitte folgen Sie der Umleitung über Geyer, verlassen den Kreisverkehr in Richtung Wolkenstein und folgen beim nächsten Abzweig links den Schildern. Wir bitten um Verständnis.

Bereits ausgebuchte Bergwerksführungen in den kommenden Wochen: Fr 12.07. 10 Uhr | Sa 20.07. 15 Uhr | Sa 27.07. 13 Uhr | So 28.07. 10 Uhr | Fr 02.08. 10 Uhr | Fr 09.08. 10 und 15 Uhr. Wir bitten um Verständnis und begrüßen Sie gern zu unseren anderen Führungszeiten! Glück Auf!

Arzgebirgsch – so klingt eine Welterberegion

Klassenstufe 3 (FvU Sachkunde + Deutsch)

„Mir sei Welterbe!“ heißt es seit 2019 für das Erzgebirge. Doch warum genau sagen wir im Erzgebirge „Glück Auf!“? Was ist ein „Dialekt“ und was ist „Hochdeutsch“? Und woher kommt so manche Redensart, die wir alle im Alltag verwenden?

„Mir sei Welterbe!“ heißt es seit 2019 für das Erzgebirge. Auch die Bergbaulandschaft Ehrenfriedersdorf ist ein Teil davon. Überall lassen sich Spuren früherer Zeiten finden – viele davon wirken noch bis heute.

So auch in der Sprache einer jeden Kultur. Doch warum genau sagen wir im Erzgebirge „Glück Auf!“? Was ist ein „Dialekt“ und was ist „Hochdeutsch“? Und woher kommt so manche Redensart, die wir alle im Alltag verwenden?

Inhalte und Ablauf:

  • Themenführung und Sprachlabor über Tage (Museum als Lernort, lokale Sagen, Bräuche und Begriffe, Sprachen und Dialekte)
  • Kreativangebot über Tage

Genauere Informationen finden Sie im unten verlinkten PDF.

Buchungsanfragen richten Sie bitte an:

Marianne Gropp
Museumspädagogin
Telefon: +49 (0)37341 - 489999 oder - 2557
E-Mail: marianne.gropp@zinngrube.de

Eine Kostenförderung von Eintritts-, Material-, und/oder Fahrtkosten durch den Verein Welterbe Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří ist auf Antrag möglich. Bitte sprechen Sie uns bei der Buchungsanfrage gezielt darauf an!

Empfehlung:Klassenstufe 3 (FvU Sachkunde + Deutsch)
Dauer:2h
Downloads: Download Angebot_GS_Arzgebirgisch_so_klingt_eine_Welterberegion.pdf
Foto: Schwarzer Schriftzug "Glück Auf" und Eisen und Schlägel Symbolik auf hellgrauem Stein. Bildrechte: Daniela Schleich