ACHTUNG: Aus betrieblichen Gründen ist unsere Einrichtung bis auf Weiteres nur noch bis 15 Uhr geöffnet! Wir bitten um Verständnis.

Bereits ausgebuchte Bergwerksführungen in den kommenden Wochen: So 14.04. 13 und 15 Uhr | Mi 17.04. 10 Uhr | Mi 24.04. 10, 13 und 15 Uhr | Do 25.04. 13 und 15 Uhr | Fr 03.05. 10 Uhr | Sa 04.05. 10 und 15 Uhr. Wir bitten um Verständnis und begrüßen Sie gern zu unseren anderen Führungszeiten! Glück Auf!

Nönnigs Bergmannsstollen

Die besonderen klimatischen Bedinungen des Bergwerkes kommen nicht nur den Besuchern der Zinngrube zu Gute, sondern ermöglichen auch die Herstellung eines ganz besonderen, traditionell erzgebirgischen Weihnachtsgebäcks.

Jedes Jahr reifen mehrere tausend Stollen im Bergwerk heran und erhalten durch die Ruhe, hohe Luftfeuchtigkeit und konstante Temperatur unter Tage ein außergewöhnlich saftiges Aroma. Dieser besondere Bergmansstollen ist seit jeher eine besondere Spezialität der Bäckerei Nönnig aus Ehrenfriedersdorf, die schon in dritter Generation das Bäckerhandwerk betreibt.

Zudem unterstützt die Bäckerei unser Museum auf dem Sauberg, sodass sich der Kreis des Zusammenhalts zwischen Bergwerk und Region wieder schließt: Für jeden verkauften Bergmansstollen spendet die Bäckerei 1€ für den Erhalt unseres Besucherbergwerkes.

Sobald die ersten Stollen gereift aus dem Berg kommen und in alle Welt verschickt werden, haben die Besucher der Zinngrube die Möglichkeit, mehr über diese besondere Zusammenarbeit zwischen Museum und Bäckerei zu erfahren. In der Anfang Dezember stattfindenden Stollen-Aktionswoche gibt es nicht nur Kostproben des Bergmansstollens im Museum, sondern auch die Möglichkeit, direkt vom Bäckermeister vor Ort einen Einblick in Herstellung und Reifeprozess der Ehrenfriedersdorfer Spezialität zu erfahren.

Weitere Informationen zur Bäckerei Nönnig finden Sie hier:

Bildrechte: Thomas Kruse
Bildrechte: Thomas Kruse

Stollen-Aktionswoche mit der Bäckerei Nönnig

Leckere Kostproben und spannende Einblicke in die Geschichte des Bergmannsstollens

Alle Jahre wieder... reift in den Tiefen des Sauberges Bäckermeister Nönnigs beliebter Bergmannsstollen. Durch das besondere Klima in 100 m Tiefe erhält der Stollen sein einzigartiges Aroma.

In unserer gemeinsamen Aktionswoche erhalten alle Besucher der Zinngrube, die an einer Bergwerksführung teilnehmen, eine kleine Kostprobe dieser besonderen Leckerei. Zudem besteht die Möglichkeit, zu ausgewählten Terminen direkt vom Bäckermeister die Geschichte des Bergmannsstollens zu erfahren.

Wie jedes Jahr spendet die Bäckerei Nönnig pro verkauftem Bergmannsstollen 1€ an die Zinngrube Ehrenfriedersdorf, um den Erhalt und Ausbau des Museums zu unterstützen.

Empfehlung:Erwachsene, Familien, Gruppen
Mitwirkende:Bäckerei Nönnig
Foto: In einem Stolln stehen ein Mann in traditioneller Bergmannskleidung und ein Mann in Bäckermeisterkleidung nebeneinander. Der Bäckermeister hält ein Schneidebrett mit einem angeschnittenen Weihnachtstollen in den Händen, der Bergmann hält zwei Stücke davon in den Händen. Bildrechte: Thomas Kruse